FAQ's

Unsere Antworten

FAQ's

1. Sägerahmen

Ist die nachträgliche Trennung des Sägerahmens möglich?

Eine nachträgliche, horizontale oder vertikale Trennung des Sägerahmens ist nicht möglich. Sämtliche Maschinen, ausser dem Modell Compact, können mit horizontal getrenntem Sägerahmen bestellt werden.

2. Streifen‐ und Paketschnitte

Können Streifenschnitte automatisch ausgeführt werden?

Bei der CONTROL mit EPS.Y wird das Streifenmass über die Tastatur eingegeben. Für mehrere gleiche Streifen kann jeweils nur die Wiederholtaste gedrückt werden. Auf dem Sägezentrum 4D mit Plattenabsenkvorrichtung PAV werden Streifen unten auf den Auflagerollen geschnitten. Ein vollautomatischer Ablauf ist auf Grund der Norm nicht möglich.


Können auch Paketschnitte ausgeführt werden?

Ja, die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer gleichgrosser Platten ist bis zur max. Schnittdicke von 60 bzw. 80 mm möglich.

3. Einsatz von DIA‐Sägeblättern

Können DIA‐Sägeblätter auf den STRIEBIG‐Plattensägen verwendet werden?

Bei allen Maschinen, welche mit einem Vorritz‐Sägeaggregat ausgerüstet sind, empfehlen wir DIA‐Sägeblätter einzusetzen.


Was sind die Vorteile von DIA‐Sägeblättern?

Die Standzeiten sind um das x‐fache länger. Die höheren Anschaffungskosten werden durch geringere Schärf‐ und Umrüstkosten in kurzer Zeit amortisiert.

4. EVOLUTION und CONTROL

Kann die EVOLUTION oder CONTROL im Notfall auch ohne Druckluft arbeiten?

Nein, aus funktionstechnischen Gründen ist dies nicht möglich.


Kann man bei den Modellen EVOLUTION und CONTROL Zubehör wie z.B. Vorritz‐Sägeaggregat, Nutvorrichtung nachträglich einbauen?

Maschinen ab Baujahr 2008 sind mit einer VSA-Vorbereitung versehen, bei diesen Modellen kann eine Vorritz-Sägeaggregat nachgerüstet werden.

Die Nutvorrichtung kann nicht nachgerüstet werden, weil dieses Zubehör eine zu grosse Anpassung am Sägegehäuse verlangt.


Funktioniert der Platten-Ende Sensor bei allen Materialien?

Der Platten-Ende Sensor wird über die Absaughaube gesteuert und funktioniert bei allen Materialen. Bei Materialdicken unter 4mm ist die Funktion nicht gewährleistet.

5. Nuten

Kann man mit der Automatik auch Nuten herstellen?

Ja, wenn das Modell CONTROL mit dem Zubehör Nutvorrichtung ausgestattet ist. Eine Nachrüstung ist nicht möglich.

6. Schnittoptimierungsprogramm

Ist ein Schnitt‐Optimierungsprogramm erhältlich auf der Striebig‐Plattensäge?

Auf dem Sägezentrum Striebig 4D mit entsprechender Ausrüstung ist eine Schnittoptimierung möglich.

Auf den Modellen CONTROL/EVOLUTION 09 ist ab Herbst 2009 der Datenimport von extern erstellten Schnittlisten über eine USB Schnittstelle möglich. Das Konvertierungsprogramm Parser ist im Lieferumfang enthalten. Die Anbindung an das Parser Tool muss durch den Lieferanten des Optimierungsprogramms erfolgen.

7. Standort in der Werkstatt

Welches sind die Anforderungen an den Montagestandort?

Wichtig sind stabile Bodenverhältnisse. Der ideale Bodenbelag besteht aus Beton. Das Fundament sollte waagrecht, plan und vibrationsarm sein. Die freistehende Montage erfolgt mittels werksseitig gelieferter Freistandstützen. Auch hier ist eine einwandfreie Bodenbeschaffenheit für die Befestigung der Maschine wichtig. Die Platz sparende Wandmontage erfordert ein durchgehendes, tragfähiges Mauerwerk oder eine Holz‐, Metall‐Konstruktion, zwecks Aufnahme der mitgelieferten Wandstützen. Vertikale Plattensägen beanspruchen naturgemäss sehr wenig Grundfläche. Für die Beschickung und das Arbeiten an der Maschine sollte eine minimale Grundfläche berücksichtigt werden. Der einwandfreie Betrieb ist nur bei einer Umgebungstemperatur von min. +5° / max. +40° Celsius und bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 15 – 95% ohne Kondensation gewährt.

8. Staubabsaugung / Staubprüfung

Ist eine Nachrüstung der Staubprüfung nach BGHM möglich?

Striebig Plattensägen, welche nicht staubgeprüft sind, können nicht auf die von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall geforderten TRK‐Emissionswerte nachgerüstet werden.


Kann die externe Absaugung auch links angeschlossen werden?

Ja, die Absaugung der Maschine kann lokal umgebaut werden.


Kann bei der COMPACT die externe Absaugung auch rechts angeschlossen werden?

Das Modell COMPACT 11 ab Baujahr 2011 ist mit einer Energiekette versehen über welche die Absaugung des Sägeaggregates erfolgt. Dieser Anschluss kann rechts oder links angeschlossen werden. Der Anschluss rechts unten muss vor Ort zusammengeführt werden.

9. Sägezentrum 4D

Welches sind die Kriterien für die Wahl einer Striebig 4D?

Die Anbindung an eine Schnittoptimierung und die 1-Mann-Bedienung gewährleisten höchste Wirtschaftlichkeit und beste Materialnutzung. Mit der intelligenten Schnittoptimierung und der Ausrüstung PAV, PPS, ASP und POP werden die Abläufe automatisiert.

Materialien von Schnittdicken bis 130mm können mittels Streifenschnitt mit der Option erweiterte Schnitttiefen EST.105 und EST.130 bequem unten auf den Auflagerollen abgearbeitet werden.


Ist manuelles Schneiden auf dem Sägezentrum 4D möglich?

Manuelles Schneiden ist möglich, sollte aber nicht das Haupteinsatzgebiet sein.


Ist die Nachrüstung eines der Zubehöre PAV, PPS, POP und ASP möglich?

Nein, diese Zubehöre verlangen eine Anpassung der Mechanik, Steuerung und Software.

10. Zubehör

Automatisches Besäumen unten 4SB

Ist eine Nachrüstung möglich?

Nein, die Mechanik und Pneumatik ist sehr komplex und verlangt einen Anbau bei der Herstellung der Maschine.


Ist der Besäumabschnitt einstellbar?

Nein, die Geometrie der Pneumatikzylinder ist nicht verstellbar und ergibt somit ein fixes Abschnittmass.


Wird beim 4SB (Automatisches Besäumen unten) die Vakuumpumpe mitgeliefert?

Ja, diese gehört zum Lieferumfang des 4SB.


Kann mit dem 4SB auch MDF, Gips, Kunststoff und Aluminium verarbeitet werden?

Grundsätzlich ja ‐ dies ist jedoch abhängig von Faktoren wie z.B. Gewicht (max. 300 kg), Plattendicke, Beschaffenheit und Sauberkeit der Plattenoberfläche. Bei Unsicherheiten müssten Versuche durchgeführt werden.


Ab welcher Plattendicke und Plattenlänge funktioniert das 4SB?

Ab ca. 15 mm Plattendicke, Plattenlänge mind. 1,80 m


VSA

Kann das Vorritz‐Sägeaggregat VSA auf alle Maschinen nachgerüstet werden?

Das Vorritz‐Sägeaggregat kann auf die Modelle AUTOMAT III, AUTOMAT III TRK, STANDARD III, STANDARD III TRK und COMPACT nachgerüstet werden. Bei den Modellen CONTROL und EVOLUTION ist ab Jahrgang 2008 eine VSA‐Vorbereitung vorhanden und eine Nachrüstung ist möglich.


WSG

Kann das Winkelschnittgerät WSG auf sämtliche Striebig‐Plattensägen angebaut werden?

Das Winkelschnittgerät kann auf sämtliche Modelle ab Jahrgang 1968 montiert werden.

11. Verarbeitbare Materialien

Können Gipsplatten auf einer Striebig‐Plattensäge geschnitten werden?

Das Schneiden von Gipsplatten ist möglich. Durch den Einsatz eines zweitourigen Motors wird die Staubentwicklung reduziert. Wegen der hohen Feinstaubentwicklung empfehlen wir ein TRK‐Modell zu verwenden. Folgende Punkte sind noch zu berücksichtigen:

  • Die Wartungsintervalle an der Plattensäge müssen beim Schneiden von Gipsplatten verkürzt werden.
  • Es sollten verschiedene Absaugsysteme vorhanden sein, damit der Gipsstaub vom Holzstaub getrennt werden kann.

Ist das Schneiden von Kunststoffen auf der Striebig‐Plattensäge möglich?

Kunststoffe können grundsätzlich auf unserer Maschine geschnitten werden. Der Aufbau und die Zusammensetzung der Kunststoffe kann sehr unterschiedlich sein. Damit eine optimale Schnittleistung erreicht wird, sollten vorgängig Schnittversuche durchgeführt werden.

12. Investition in eine neue STRIEBIG

Warum soll die alte Striebig‐Plattensäge ersetzt werden und was sind die Vorteile?

Striebig hat grosse Anstrengungen unternommen, Sägerahmen, Sägebalken, Sägeaggregat, Bedienung und Sicherheit der Maschine weiterzuentwickeln. Daraus resultieren höhere Präzision, verbesserte Schnittqualität mit erhöhter Standzeit der Sägeblätter und komfortablere Bedienung.

Im Laufe der Jahre wurde auch die Staubabsaugung mehr und mehr verbessert. Heute werden Werte von deutlich unter 1 mg/m³ erreicht.

Alle Striebig‐Plattensägen ermöglichen den Fertigschnitt ( = verleimfertige Schnittkante). Zusätzliche Nachbearbeitungsschritte entfallen damit.

Weitere Informationen

Übersicht Sägen

Überzeugen Sie sich von den Möglichkeiten

weiter

Produktvideos

Unsere Sägen in Bewegung

weiter

Striebig AG

Die Säge-Spezialisten

weiter

de en fr es pt it